Ceros, interactive content

 

Es gibt diverse Möglichkeiten, Inhalte zu präsentieren.

Webinhalte einfach aufbereiten ohne zu Programmieren?

Ziemlich einfach geht das mit Ceros. Das "Studio" (so der Name des Erstellungsprogramms in der Cloud) ist eine Mischung aus Adobe InDesign, Microsoft Powerpoint und etwas angereichert mit CMS-Funktionen.

Die einzelnen Experiences (Projekte) können komplett individuell erstellt werden. Egal welches Format (Breite x Höhe) erstellt werden will ( Grafik/Infografik/Landing Page/iBook/Banner/Digital Magazin..) kann per iFrame in die bestehende Website eingebaut werden. Dazu bedient sich der Browser am JavaScript zum die Experience zu rendern.

Je nach Lizenzierung gibt es ein White Labeling (Ohne Logo von Ceros) und man kann den Code selber hosten. Zudem lässt Ceros auch tiefere Einblick in den Code zu.

Bezüglich "Responsiveness", auch hier müssen für Desktop und Mobile je ein separates "Experience" kreiert werden, da die Gestaltung komplette Freiheit

 

Vorgehensweise:

  1. In Illustrator/PS wird das Design/UX aufgezogen und mit allen Stakeholder besprochen bis die Finale Version steht.
  2. Alle Assets werden nun aus Illustrator/PhotoShop exportiert (Bezüglich SEO: Hier ist auf die Namensbeschreibung jedes einzelnen Assets acht zu geben).
  3. Im Studio von Ceros wird alles am richtigen Ort platziert (Original im Hintergrund).
  4. Jetzt fängt der Spass an mit hide/show, onclick/onview, delay/after...
  5. Eine Preview kann für alle Member versendet werden.
  6. Ist die Experience fertig erstellt, kann sie per Klick direkt publiziert werden und zu jedem beliebigen Zeitpunkt wieder angepasst/korrigiert werden.
  7. Mittels iFrame (Code wird gleich geliefert) direkt in die Website einbauen.
  8. Per Statistik kann das Klickverhalten analysiert werden.

 

Fazit:

  • Top flexible in der Formatwahl (Breite x Höhe)
  • Sehr einfach zu bedienen (keine Programmierkenntnisse nötig)
  • Eigener Font integrierbar, Farbe per Pipette auswählbar
  • Performance der Experience ruckelt zum Teil, je nach Komplexität
  • Etwas teuer wenn man nur wenige Projekte hat, doch dafür sehr schnell in der Umsetzug
  • Um Websiten mit interaktiven Inhalten anzureichern, ein sehr cooles Tool.

 

UBS Pilotprojekt

 

www.ceros.com